Einwohnerzahl: 2000
Besiedlung ist über 3.000 Jahre nachzuweisen.
- Museen: archäologische Sammlung, malokologische Sammlung und Heimatsammlung.
- Kirchen: St.Laurentius-Kirche (1750), St. Nikolaus-Kirche (1889).
Dalmatinische Architektur. See- und Handelstradition.
Touristische Kapazitäten: 10.000 Betten in Hotels, Privatzimmern, Appartements und   Campingplätzen.
Lange weiße Kieselstrände, Hafen, über 20 Restaurants, Pizzerias, Tavernen, Bistros.
Zahlreiche Cafés und Konditoreien. Verschiedene Läden, Ambulanz, Apotheke, Bank, Post, Bauernmarkt, Wechselstuben, Touristbüros, Diskothek, Tanzterrassen, Kinderspielplätze, Fußballstadion, Tennisplätze. Verschiedene Möglichkeiten für Sport und Freizeitvergnügung.
Verschiedene Möglichkeiten für Sport und Freizeitvergnügung.
In Baška Voda genießen Sie mediterranes Klima:
Einen milden, in erster Linie feuchten Winter und einen warmen und sonnigen Sommer. Durchschnittliche Temperaturen im Juli:Luft 24,3 C - Meer 25,1 C
Durchschnittliche Temperaturen im Januar: Luft 8,3 C - Meer 13,5 C.
Baška Voda hat um 27OO Sonnenstunden jährlich und befindet sich in einem der sonnigsten, nordmediterranen Gebiete.
Im Jahresdurchschnitt liegen die Temperaturen der Luft an über 40 Tagen bei +30 C und nur an 7 Tagen unter +7 C.
Lokale und Saisonwinde verhelfen unserer Region zu einem durchgängigem, sehr angenehmen Klima. Diese sind der «Jugo» (ein südöstlicher Wind) und die heftige «Bora» (ein nord östlicher Wind), die zwar das ganzes Jahr über wehen, aber vorrangig in den Wintermonaten ihre bioklimatische Wirkung entfalten.
Im Frühling und Sommer ist der laue «Maestral» der kennzeichender Wind, der vom Meer her eine erfrischende und im Sommer eine kühlende Luft bringt. In der Nacht folgt nach dem «Maestral» der «Burin» (ein leiser Nordwind), der die überhitzte, trockene Erde abkühlt.
Niederschläge in diesem Gebiete haben auch ihre mediterranen Vorzüge. Jährlich gibt es hier durchschnittlich 810mm Regen pro Quadratmeter. Aber die Regenzeiten sind sehr gut verteilt, so dass Frühling und Sommer gewöhnlich trocken sind, während der Großteil der Niederschläge gleichmässig im Herbst und Winter vorkommen.
Im Gegenteil zu den Bergkuppen des Biokovos ist der Schnee an der Küste ein sehr seltenes Phänomen. Es kann aber sehr gut möglich sein, dass Sie an einem warmen Tag im Mai den weißen Schnee auf den Biokovogipfeln genießen und dennoch im angenehm warmen Meer baden.
(QUELLE: tz Baska Voda)

Baska Voda ist eine Ortschaft in der Gespanschaft Split-Dalmatien im Süden Kroatiens an der Adria. Baska Voda zählt etwa 3.000 Einwohner und liegt 9,5 Kilometer nordwestlich von Makarska an der sogenannten Makarska Riviera.
Früher war das Dorf ein Fischer-, Bauern- und Handelsort, heute ist das Dorf ein Touristenort mit Kiefernwäldern und Stränden. Baska Voda wird erstmals 1688 urkundlich auf der Landkarte Coranelli unter Basca erwähnt.
(QUELLE: de.wikipedia)

  • Urlaub in Baska Voda, Kroatien - Über Baska Voda - Foto 1
  • Urlaub in Baska Voda, Kroatien - Über Baska Voda - Foto 2